top of page
  • AutorenbildBertha Gloor

Qigong

Aktualisiert: 17. Sept. 2023

Meditation in Ruhe und Bewegung

Fördert die körperliche Gesundheit

Lindert Beschwerden

Hilft Stress abzubauen

Erweitert die Wahrnehmung

Stärkt die Konzentraionskraft

Bringt innere Ruhe und geistige Klarheit

Schenkt körperliches und geistiges Gleichgewicht

Schult die Achtsamkeit


Qi bedeutet u.a. atem, Energie und wird in der tcm als die universelle lebensenergie gesehen, die alles durchdringt.

Gong bedeutet u.a. Verdienst, Leistung, Erfolg. In Zusammenhang mit Qigong ist es eine Abkürzung von Gong Fu, d. h. Mühe, Arbeit.

- die Atmung ( Atem)

- die Bewegung ( Körper)

- und die Imagination ( Geist)

Durch die Kombination dieser drei Ebenen in den vielfältigen Qigong Übungen wird die Beweglichkeit und Haltung Ihres Körpers und auch Ihre Atmung positiv und nachhaltig verändert.

Ich biete meine Patienten an, nach der Behandlung einige Qigong Übungen zu erlernen und Zuhause zu üben. Dadurch wird die Wirkung der Tuina Therapie verstäkt und dauerhaft erhalten.


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

QiGong

Qigong

bottom of page