Massagen zur Förderung der Gesundheit

Die Massage eignet sich für alle, die sich etwas Gutes tun wollen.

30Min     70.- Fr
60Min   130.- Fr
90Min   170.- Fr

Klassische medizinische Massage

Gesundheitsförderung und Entspannung

Die klassische Massage - auch unter dem Begriff « schwedische Massage» bekannt - ist charakteristisch für ihre Dehnungs-Zug- und Druckbewegungen. Diese beeinflussen Haut, Bindegewebe und Muskulatur. Die klassische Massage in ihrer heutigen Form wurde von Pehr Henrik Ling (1776-1839) in Stockholm entwickelt. Die klassische Massage ist eine der ältesten bekannten Heilmethoden der Menschheit. Ihre Ursprünge gehen auf das Jahr 2600 vor Christus zurück. In Europa wurde sie als Therapieform erst im Laufe des 16. Jahrhunderts durch den Arzt Paracelsus wieder entdeckt und beschrieben.

Jede Behandlung wird auf Ihre aktuellen Beschwerden angepasst. Durch den Einsatz von Manuellen - und Massagetechniken, Mobilisationen sowie akkuraten Reizsetzungen werden die Dysplasien des Bewegungsapparats ausgeglichen. Da die medizinische Massage sich leicht mit anderen Therapieformen kombinieren lässt, kann sie gezielt und adäquat eingesetzt werden. Ziel ist, die Bekämpfung der Schmerzursache und nicht eine Symptombehandlung durchzuführen. Durch eine Anamnese, Haltungsberatung, sinnvollen Übungen und Tipps begleite ich Sie in die Schmerzfreiheit.

Entspannung für verkrampfe Muskeln

Massagereguliert den Spannungszustand (Tonus) der Muskel: Verspannte Muskeln werden entspannt (Detonisierung), schlaffe Muskeln werden tonisiert - mit dem Ziel der normalen Muskelspannung. Massage ist aber kein indirektes Krafttraining, denn stramme Muskeln können sich ausschliesslich durch unentwegte Muskelarbeit entwickeln (wer regelmässige Sport treib, kann am eigenen Leibe spüren und sehen wie die Muskeln fester und leistungsfähiger werden). Der Tonisierende Effekt entsteht, weil die Muskeln durch die Massage gut durchblutet und so elastische und dehnbar werden. Dadurch verringert sich auch die Anfälligkeit für Verletzungen, deshalb Massage vor sportlichen Leistungen so sinnvoll ist. Darüber hinaus trägt Massieren dazu bei, dass sich ermüdete und erschöpfte Muskeln schnell wieder erholen.