top of page
  • AutorenbildBertha Gloor

SÜSSER APFEL - QUINOA - BREI

Aktualisiert: 28. Juli 2023

Für zwei Personen

1 Apfel

1 TL Zimtpulver

1/2 TL Kurkumapulver

1/2 Vanilleschote

50 g Heidelbeeren

4 EL Mandelmilch

1 EL Leinöl

6 EL Quinoa, gekocht

2 El Sonnenblumenkerne

Zubereitung:

Apfel waschen, vierteln, Kernhaus entfernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Die Apfelwürfel in einer heissen Pfanne mit 2 EL, Wasser ca. 2-3 Minuten dünsten und mit Zimt und Kurkuma bestreuen.

Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Vanillemark auskratzen. Heidelbeeren unter fliessendem Wasser waschen und abtropfen lassen.

Gedünsteten Apfel, Vanillemark, Mandelmilch und Leinöl unter die gekochte Quinoa mischen. Den Quinoabrei auf zwei Teller verteilen. Die Heidelbeeren darübergeben und alles mit den Sonnenblumenkernen betreuen.

TIPPS

Der süsse Apfel- Quinoa-Brei kann als Frühstück oder auch als Dessert gereicht werden.

Amaranth, Buchweizen oder Hirse statt Quinoa bringen nicht nur Abwechslung im Geschmack, sondern liefern zusätzliche wertvolle Vitalstoffe.

WIRKUNG NACH TCM

Quinoa:

Süss, sauer

Qi tonisieren, Nieren-Yang, kalte Extremitäten, Kältegefühl

Blut tonisieren, Eisenmangel, Anämie

Nässe/ Feuchtigkeit und Hitze ausleiten , Herpes simplex

Apfel:

Süss, sauer

Yin tonisieren, Nässe/ Feuchtigkeit und Hitze ausleiten

Toxine ausleiten

Stuhlgang regulieren





14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

QiGong

Qigong

Comments


bottom of page