Suche
  • Bertha Gloor

Qi Gong für die Seele

Man sagt: " In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist"

Geist und Körper sind wie Yin und Yang. Sie bleiben zusammen und verändern sich auch zusammen. Ein gesunder Körper kann den Geist befreien und viel Spass am Leben erzeugen. Ein gesunder Geist kann andererseits auch den Körper auf den Weg zu mehr Lebensenergie bringen. Doch der eigene Körper kann sowohl Leid als auch Genuss bescheren.

Wenn man morgens erwacht, sich unwohl fühlt und überall Schmerzen spürt, leidet der Geist bereits. Wenn man aber morgens erwacht und sich rundum wohl und angenehm fühlt, geniesst der Geist den eigenen Körper. Durch Qi Gong fühlt sich der Körper wohl und Geist und Seele sind frei. Wenn der Geist nicht unter dem eigenen Körper leidet, kann man sagen, dass dieser Geist gesund ist.


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen